Donnerstag, 31.08.2017

Jusos klären über Gleichstellung von Mann und Frau auf

Mit einem Hindernislauf zwischen Thomas Bauske und Johanna Uekermann klären die Jusos über die immer noch ungleichen Arbeitsverhältnisse zwischen Mann und Frau auf.

Viele Faktoren verhindern eine Gleichstellung von Mann und Frau:

  • Frauen verdienen 21% weniger als Männer
  • Frauen erbringen 60% mehr unentlohnte Hausarbeiten (Haushalt, Kinderbetreuung etc.) als Männer
  • 90% der pflegenden Angehörigen sind Frauen
  • 47% der Frauen arbeiten in Teilzeit (nur 9% der Männer)
  • 42% der Frauen mit einem Kind unter 3 Jahren sind in Elternzeit (nur 2,5% der Männer)

 

 

Das sind alles Hürden, die Frauen auf ihrem Lebensweg nehmen müssen und die zu Ungerechtigkeiten zwischen den Geschlechtern führen.

Am 31. August haben wir am Kulmbacher Marktplatz auf diese Hürden hingewiesen und den ziemlich ungerechten und ungleichen Lauf zwischen Mann und Frau verdeutlicht. Wir fordern die absolute und uneingeschränkte Gleichstellung von Frauen! Keine Hürden, keine Nachteile!

Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit in Deutschland!