Freitag, 06.09.2013

Ehrenabend des Ortsvereins Kupferberg

MdL Inge Aures (vorne links) ehrte Konrad Ströhlein für 40-jährige SPD-Mitgliedschaft und gratulierte ihm zur verdienten Ehrenmitgliedschaft. Mit im Bild (hinten von links) Vorsitzender Reinhard Ströhlein, Helmut Knorr, Anneliese Günther, Elfriede Stanjura, Holger Grießhammer, Brigitte Lauterbach, Alexander Matysiak, Elsbeth Bauer, Ignaz Stocker und Vorsitzende Silvia Turnbanisch.

Nicht weniger als 17 Frauen und Männer wurden beim Ehrenabend des SPD-Ortsvereins Kupferberg im Gasthof Schiffauer ausgezeichnet. Herausragend war dabei die Ernennung von Anneliese Günther, Anna Michel, Helmut Knorr und Konrad Ströhlein zu Ehrenmitgliedern.

Den beiden Vorsitzenden Silvia Turbanisch und Reinhard Ströhlein war es dabei vergönnt, persönlich ihrem Vater Konrad, der von allen Kupferbergern nur „Kurt“ genannt wird, die Ehrenmitgliedschaft anzutragen. „Seit seinem Beitritt kämpft Konrad Ströhlein an vorderster Linie im Ortsverein mit. Er war von 1973 bis 1978 Stadtratsmitglied und stellte sich immer zur Verfügung, wenn es galt eine geeignete Stadtratsliste zu erstellen. Bis vor einem Jahr war er zudem ununterbrochen im Vereinsbeirat tätig und übte das Amt des Kassierers aus. Wenn es galt, Feste zu planen oder durchzuführen, war er ebenfalls überaus stark engagiert“, würdigte Reinhard Ströhlein.

Silvia Turbanisch zeigte sich stolz, so viele Mitglieder der SPD Kupferberg ehren zu dürfen. Sie dankte allen für die jahrzehntelange Treue und den Einsatz, der heute nicht mehr selbstverständlich sei. Reinhard Ströhlein unterstrich, dass die geehrten Frauen und Männer der heutigen Generation vorlebten, was Vereinsarbeit und unermüdliches Einstehen für die SPD-Ideale bedeute. Jeder habe stets seine Meinung gesagt und mit Nachdruck vertreten.

Das Urgestein der Kupferberger Genossen, Ignaz Stocker, wurde von den Vorsitzenden zusammen mit MdL Inge Aures und Bezirkstagskandidat Holger Grießhammer für 50-jährige Mitgliedschaft mit der Goldenen SPD-Ehrennadel und Urkunde ausgezeichnet. Für 40-jährige Treue und Engagement durfte Konrad Ströhlein zudem die Silberne SPD-Ehrennadel entgegen nehmen.

25 Jahre sind Elsbeth Bauer, Anneliese Günther, Christine Kraus, Brigitte Lauterbach, Alexander Matysiak, Anna Matysiak, Anna Michel, Resi Schicker, Walter Schicker, Elfriede Stanjura, Elfriede Stocker, Evelyn Stocker, Norbert Turbanisch und Silvia Turbanisch der SPD Kupferberg eng verbunden. Ihnen wurde die Silberne Ehrennadel angesteckt.

Ein großes Lob zollte MdL Inge Aures der Kupferberger SPD für ihre unermüdliche Arbeit zum Wohle der Bevölkerung, der Stadt und der Partei. Sie bat alle Mitglieder und Bürger um Unterstützung bei der Landtags- und Bundestagswahl. „Wenn es die SPD mit Christian Ude an der Spitze in Bayern jetzt nicht schafft, wann dann?“, fragte sie.

 

(Quelle: Bayerische Rundschau vom 04.09.2013, Klaus-Peter Wulf )